Bädergesellschaft gewinnt bundesweiten Marketing-Preis

So sehen Sieger aus! Die Bädergesellschaft gewinnt den diesjährigen Marketing-Award „Aquamax“ der agbad e.V.. Die Jubiläumsveranstaltung (20. Durchführung) fand am Donnerstag, den 14. November in Bocholt statt. Das Düsseldorfer Veranstaltungskonzept „Ab ins Bällebad“ überzeugte die anwesenden Vertreter der 101 Mitgliedsbetriebe der agbad e.V..

Die Veranstaltung des von der Arbeitsgemeinschaft Bäder (agbad e. V.) jährlich ausgelobten Wettbewerbes richtete sich wie immer an Bäder- und Saunabetriebe mit herausragenden Marketing- und Veranstaltungskonzepten.

Das Marketing-Team um Lena Eich und Bianca Lederhofer erhielt die begehrte bundeweit verliehene Auszeichnung für das spektakuläre Event „Ab ins Bälle-Bad“, dass im März 2019 erstmalig im Freizeitbad Düsselstrand stattgefunden hat.

Um die öffentliche Aufmerksamkeit und Kundenbindung zu steigern, wurde in diesem Jahr ein außergewöhnlicher Aktionstag im Freizeitbad Düsselstrand durchgeführt. Der Höhepunkt: 2000 Wasserbälle wurden gleichzeitig über ein Katapult in das Erlebnisbecken des Freizeitbades gelassen und lösten unter den Badegästen eine einzigartige Spiel- und Partystimmung aus. Zahlreiche neue Zusatzaktivitäten und Spiele wurden an diesem Tag, passend zum Motto, angeboten.

„Eine tolle Leistung des Marketingteams“ resümiert Roland Kettler, Geschäftsführer der Bädergesellschaft, der sich freut, dass nach einem 3. Platz im Jahr 2013 und einem 2. Platz im Jahr 2014 nun der „Aquamax“ nach Düsseldorf geholt werden konnte.

Platz 2 ging an den Bäderbetrieb in Dorsten für eine ebenfalls äußerst originelle Aktion mit dem Titel „Beckenrand statt Festzelt“.
Den 3. Platz sicherte sich das Solebad in Werne mit einem ausgefeilten Kommunikationskonzept begleitend zu dem Badneubau.