Freizeitbad Düsselstrand öffnet zum Ferienbeginn

Als weiteres Düsseldorfer Hallenbad öffnet pünktlich zum Ferienstart unter CORONA Bedingungen das Freizeitbad Düsselstrand mit dem großzügigen Erlebnisbereich rund um die Breitrutsche und die im letzten Jahr neu eröffnete Röhrenrutsche „Black Hole“ mit Zeitmessanlage und Lichteffekten. Ab dem kommenden Samstag, den 27. Juni steht der Düsselstrand in der Stadtmitte mit neuen Öffnungszeiten und ab Montag den 29. Juni mit einem morgendlichen Zusatzangebot „exklusiv“ für Senioren zur Verfügung.

Der Düsselstrand mit dem vielfältigen Angebot für Jung und Alt hält ein zusätzliches Freizeitangebot für die Düsseldorfer*innen ab Beginn der Sommerferien vor. Eine sofortige Rückkehr zum bekannten Regelbetrieb ist aufgrund der Auflagen nach der Corona-Schutzverordnung noch nicht möglich. Für den Badbesuch gelten besondere Hygiene- und Verhaltensregeln. Dementsprechend gilt unter anderem eine Maskenpflicht in den ausgewiesenen Bereichen wie beispielsweise dem Kassenbereich als auch den Wegen zu den Umkleiden und Nassbereichen.

Die maximale Zahl der Gäste im Freizeitbad Düsselstrand wird bei vorerst knapp 500 Besuchern pro Tag begrenzt, um Engpässe in dem Gebäude insbesondere im Bereich der Schwimmbecken zu vermeiden.

Um das gewährleisten zu können werden, wie erfolgreich in den Freibädern und im Familienbad Niederheid praktiziert, Reservierungen über das Online-Portal der Bädergesellschaft im Voraus angeboten. Die regulären Eintrittstarife behalten ihre Gültigkeit und werden unter Vorlage der Reservierungsbestätigung an der Kasse fällig.

Hier geht es zu der Online-Reservierung!

Der Betrieb des Freizeitbades findet von Montag bis Freitag in drei Öffnungszeiten-Fenstern statt. Für die Allgemeinheit ist im Vormittagsbereich das Bad von 10:00 bis 13:00 Uhr geöffnet. Für Familien steht das Zeitfenster von 14:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung. Das After Work Schwimmen von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr bietet dann den Berufstätigen noch Zeit Bahnen zu schwimmen.

Samstags stehen den Badegästen Zeiten von 08:00 bis 13:30 Uhr sowie 14:30 bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Sonntags stehen drei Zeitfenster von 08:00 bis 11:00 Uhr, von 12:00 bis 16:00 Uhr und von 17:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Der Familientarif gilt weiterhin donnerstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie samstags von 08:00 bis 13:30 Uhr.

Die Unterbrechungen werden benötigt um sicherzustellen, dass alle Gäste das Bad verlassen und das Bad bis zur nächsten Öffnung, neben der begleitenden Reinigung und Desinfektion im laufenden Betrieb, grundgereinigt und desinfiziert wird.

Mit der Wiedereröffnung des Düsselstrandes findet ein zusätzliches Angebot für Senioren statt. Senioren haben wochentags von 08:30 bis 10:00 Uhr die Möglichkeit exklusiv das Freizeitbad zu nutzen und z.B. an der Warmwassergymnastik, natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln, teilzunehmen.

Eine Online-Reservierung steht den Gästen ab dem 25. Juni auf der Homepage der Bädergesellschaft Düsseldorf www.baeder-duesseldorf.de zur Verfügung und ist für drei Tage im Voraus möglich. An der Kasse muss die Online-Reservierung per Ausdruck oder Smartphone vorgezeigt werden, damit gegebenenfalls das Kassenpersonal den Namen der Online-Reservierung mit dem Ausweis abgleichen kann.

Um Warteschlangen zu vermeiden ist in Ausnahmefällen und insbesondere beim Seniorenschwimmen, wie in den bereits geöffneten Bädern angewendet, eine Anmeldung über ein ausliegendes Kontaktformular an der Bäderkasse möglich.

Das gesamte Freizeitbad sowie der Außenbereich inklusive dem Außenbecken stehen den Badegästen zur Verfügung. In dem Schwimmerbecken werden Leinen eingezogen. Es werden Power- und Relaxbahnen ausgewiesen. Auch in den Becken ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Die Saunaanlage der Strand-Sauna bleibt vorerst geschlossen.