• Schließung aller städtischen Bäder und Saunaanlagen bis auf weiteres

    Liebe Gäste,

    die Stadtspitze hat sich dafür ausgesprochen, auch die Bäder und Saunen der Landeshauptstadt Düsseldorf zu schließen. Aus Sorge um die allgemeine Gesundheitslage der Bevölkerung und der Mitarbeiter*innen dient diese Maßnahme, wie in vielen weiteren Bereichen auch dazu größere Ansammlungen von Menschen möglichst zu vermeiden und die Infektionsgefahr an dem Corona-Virus einzudämmen.
    Demnach bleiben alle städtischen Bäder und Saunaanlagen ab dem kommenden Montag, den 16. März bis vorerst 19. April 2020 geschlossen.
    Ein erhöhtes Ansteckungsrisiko über das Badewasser besteht nach Ansicht der Experten des Umweltbundesamtes in den Bädern allerdings nicht.
    Die entsprechenden Informationen finden Sie hier.
    Die Geschäftsführung der Bädergesellschaft hat vorsorglich, direkt nach Ankündigung des NRW Ministerpräsidenten, dass Schulen und Kitas geschlossen werden, die städtischen Lehrschwimmbäder an den Schulstandorten, das Hallenbad Eller sowie das Therapie-Schwimmbad St. Josef ab Samstag, den 14. März geschlossen.
    Die Bädergesellschaft informiert an dieser Stelle, sobald sich die Situation ändert und die Bäder und Saunaanlagen wieder öffnen.
    Über Regelungen zu den laufenden Schwimm- und Aqua Fitness Kursen werden hier Informationen ab kommenden Montag veröffentlicht.
    Wir bitten für diese Maßnahmen um Verständnis.

Gastronomie "Active" im Familienbad Niederheid

Die Gastronomie „Active“ versorgt die Bade- und Saunagäste mit erfrischenden Getränken und leckeren Snacks. Von hausgemachten Fritten bis hin zu gesunden Salaten oder auch nur erfrischende Getränke, Sie werden nicht enttäuscht sein.
Die modern eingerichtete Location, mit klarem Blick auf die Schwimmbecken, lädt zum verweilen ein.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Internetseite der Gastronomie "Active".