• Senkung der Wassertemperatur

    Aufgrund der gestellten Aufgaben zur Energieeinsparung senkt die Bädergesellschaft Düsseldorf die Wassertemperatur sukzessive in allen Hallenbädern um insgesamt zwei Grad Celsius. In den Freibädern wird eine Mindesttemperatur von 22°C sichergestellt. Erneuerbare Energien zur Wärmegewinnung, wie z.B. Solarenergie, können zur Temperaturerhöhung in den Freibadbecken beitragen.

    Mehr Informaitonen zu dem Thema finden Sie hier.

Gastronomie "Active" im Familienbad Niederheid

Die Gastronomie „Active“ versorgt die Bade- und Saunagäste mit erfrischenden Getränken und leckeren Snacks. Von hausgemachten Fritten bis hin zu gesunden Salaten oder auch nur erfrischende Getränke, Sie werden nicht enttäuscht sein.
Die modern eingerichtete Location, mit klarem Blick auf die Schwimmbecken, lädt zum verweilen ein.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Internetseite der Gastronomie "Active".