Die Publikationen

Schwimmen macht Schule

Um das Schwimmen in Kooperation mit Schulen und Vereinen auf breiter Basis zu fördern, wurde ein Leitfaden für die Praxis publiziert. Er beinhaltet ein Programm, um gezielt die Gesundheit von Kindern intensiv, vielfältig und kreativ durch Bewegung im Wasser zu fördern. Ein Ideenrepertoire wird dem Lehrenden übersichtlich in Form von 86 Stundenverlaufsplänen angeboten. Eine Unterrichtsstunde ist vierphasig aufgebaut. Kleingeräte helfen, das Element Wasser dem Kind spielerisch zu vermitteln.

Der Leitfaden ist im Buchhandel und bei den Düsseldorfer Bädern erhältlich, oder per Fax (0211 95745-99-614) bei der Bädergesellschaft Düsseldorf mbH zu bestellen und kostet 19,90 EUR.

AHRENDT, L. (2002): Schwimmen macht Schule, ISBN 3-00-010136-5

Schwimmen für Kinder

Eltern fördern ihr Kind beim Säuglings- und Kleinkindschwimmen. Ab dem Kindergartenalter beginnt das Kind verstärkt mit seiner Entwicklung zur Selbstständigkeit. Es möchte alles alleine machen und leisten, auch wenn es noch nicht alles beherrscht. Das Kind hat einen starken Bewegungsdrang und braucht vielfältige Anregungen, um seine Fähigkeiten und Fertigkeiten ausprobieren und einüben zu können. Wasser begegnet dem Kind im Kindergartenalltag beim Trinken und Zähneputzen, beim Gärtnern und Spielen.  Hier setzt das Schwimmprogramm für die kleinen Leute an und führt sie nachfolgend im Schwimmbad an ein spielerisches Programm zur Wassergewöhnung heran, das die Kinder mit ersten Sicherheitsregeln vertraut macht. Darauf baut ein kindgerechtes Programm zum Schwimmenlernen auf: Dem motorischen Entwicklungsstand entsprechend wird das Selbstretten, Hundeln, Kraulen und Rückenkraulen bis zum Erreichen des Frühschwimmabzeichens Seepferdchen entwickelt, sodass die 3-5-Jährigen bald verkünden können: Hurra - ich kann schwimmen!

AHRENDT, L. (2010): Schwimmen für Kinder, ISBN 978-3-89899-540-5 16,95 €

Neuigkeiten

Im Freibad Benrath gab es am Samstagmorgen vor Betriebsbeginn eine Störmeldung im Chlorgasraum, in dem Chlorgas ausgetreten war. Durch die technischen Vorrichtungen war der Chlorgasaustritt gut kontrolliert. Gemeinsam mit der Feuerwehr, die das Störmanagement lobte, konnte die Störung bereits wieder behoben werden. Niemand wurde bei dem Einsatz verletzt und es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Mitarbeiter oder Bürger. Das Freibad kann wieder uneingeschränkt genutzt werden.

Die Freibäder Rheinbad und Benrath haben seit dem 5. Mai, das Strandbad Lörick seit dem 20. Mai geöffnet.

Die Bädergesellschaft Düsseldorf sucht ab sofort Interessenten für die Anmietung des Massage- und Wellnessraums im Freizeitbad Düsselstrand.

mehr

Der Aufsichtsrat der Bädergesellschaft Düsseldorf hat beschlossen, das Hallenbad Benrath noch ein halbes Jahr länger geöffnet zu lassen.

mehr

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat am Freitag, 25. Mai, gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Bädergesellschaft, Peter Schwabe, und dem Geschäftsführer der Bädergesellschaft, Roland Kettler, den Grundstein zum Neubau des Hallenbades am Allwetterbad in Flingern gelegt.

mehr

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat am Dienstag, 22. Mai, gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Bädergesellschaft, Peter Schwabe, und dem Geschäftsführer der Bädergesellschaft, Roland Kettler, den 1. Spatenstich zum Neubau des Gebäudekomplexes mit Hallenbad in Oberkassel/Heerdt vorgenommen.

mehr

Alle Neuigkeiten Alle Neuigkeiten als RSS-Feed

Bädercard Plus

Mit der BäderCardplus zahlen Sie bequem bargeldlos und erhalten Rabatte auf viele Leistungen.

Weitere Infos zur BäderCardplus