Babysauna ab 4 Monaten

Regelmäßiges Saunabaden kann das Wohlbefinden steigen, die Abwehrkräfte stärken und damit der Gesundheit förderlich sein- dies gilt auch schon für die Kleinsten.

In der Babysauna werden Eltern und Kind in einem festen Kurs zum gemeinsamen Saunabaden angeleitet. Bei einer Temperatur von höchstens 60°C und einer Verweildauer von 3 bis 5 Minuten werden Babys ab 4 Monaten behutsam an die Wärme gewöhnt. Gut eingepackt geht es anschliessend zur Abkühlung an die frische Luft.

Ein Becken mit warmem Wasser lädt zum fröhlichen Planschen ein und sorgt zusätzlich für Entspannung vom Alltagsstress.

Das Saunabaden von Säuglingen empfiehlt der Deutsche Sauna-Bund ab dem vierten Lebensmonat. Die Vorsorgeuntersuchung U4 beim Kinderarzt sollte problemlos absolviert sein.

Zeiten und Preise

Familienbad Niederheid

Anfahrt & Kontakt

Jeden 3. Samstag im Monat
09:30-11:00
Preisinformationen und Anmeldung über
Annette Morita unter Tel.: 0211 260 60 19

Teilnahmebedingungen Flexible Kurse

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen gelten für Flexible Kurse in den von der Bädergesellschaft Düsseldorf mbH, vertreten durch den Geschäftsführer Roland Kettler, Kettwiger Straße 50, 40233 Düsseldorf, HRB Amtsgericht Düsseldorf Nr. 31746, Tel.: 0211/ 95745 555, Fax: 0211/95745 699, E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.; betriebenen Schwimmbädern und werden von dem/der Teilnehmer/in als verbindlich anerkannt. Genauere Informationen zu den einzelnen Kursen können in dem jeweiligen Schwimmbad erfragt werden.

Anmeldung

Bei den Kursen handelt sich um offene Kurse mit begrenzter Teilnehmerzahl, bei denen eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich ist. Der/die Teilnehmer/in erfragt vor Beginn einer Kursstunde an der Kasse des jeweiligen Schwimmbades, in dem der Kurs stattfindet, ob eine Teilnahme noch möglich oder der Kurs bereits voll ist. Eine Reservierung von Kursplätzen ist nicht möglich. Ein Anspruch auf Teilnahme an zeitlich nachfolgenden Kursstunden wird durch die Teilnahme an einer Kursstunde nicht begründet. Der Einlass zum Kurs ist frühestens eine Stunde vor Kursbeginn möglich.

Kurgebühren

Die Kursgebühr ist an der Badkasse zusammen mit dem Eintrittspreis des jeweiligen Schwimmbades, in dem der Kurs stattfindet, zu zahlen. Die Kursgebühr und die Eintrittspreise richten sich nach der jeweils gültigen Preisliste der Bädergesellschaft Düsseldorf mbH und können an den Schwimmbadkassen eingesehen werden.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an einem der Kurse setzt eine entsprechende gesundheitliche Eignung voraus. Der/die Teilnehmer/in hat sich seine/ihre gesundheitliche Eignung (bzw. die des teilnehmenden Kindes) vor der Teilnahme an einem der Kurse ärztlich bestätigen zu lassen. Unterlässt er/sie dies und erleidet er/sie infolge der fehlenden gesundheitlichen Eignung im Rahmen der Kursteilnahme eine Verletzung oder sonstige gesundheitliche Schädigung, kann er/sie hieraus keinerlei Ansprüche gegen die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH und deren Erfüllungsgehilfen geltend machen.

Kursleiter, Ablaufplan

Die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH behält sich vor, den Kursleiter auch kurzfristig auszuwechseln und den Ablaufplan des Kurses zu verschieben, soweit dies erforderlich ist und der Gesamtzuschnitt des Kurses hierdurch nicht wesentlich beeinträchtigt wird. Dies berechtigt den/die Teilnehmer/in weder zum Vertragsrücktritt noch zur Minderung der Kursgebühr oder zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.

Haftung

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Die Haftung der Bädergesellschaft Düsseldorf mbH und ihrer Erfüllungsgehilfen wird im gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen und beschränkt sich auf Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt worden sind. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der Bädergesellschaft Düsseldorf mbH oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen.

Sonstiges

Das pünktliche Erscheinen der Teilnehmer ist Voraussetzung für einen reibungslosen Ablauf der Kurse. Die Weisungen der Kursleiter sind zu beachten. Im Übrigen gilt die Haus- und Badeordnung des jeweiligen Schwimmbades, die dort eingesehen werden kann.