Widerrufsbelehrung

15. WIDERRUFSBELEHRUNG BEIM ERWERB VON WERTGUTSCHEINEN UND 10er-TICKETS (Schwimmbad und Sauna)

Nachstehende Widerrufsbelehrung gilt nur, wenn der Besteller VERBRAUCHER i.S.d. § 13 BGB ist, d.h. wenn er den Kauf zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Die Widerrufsbelehrung gilt ausschließlich bei einer ONLINE-BESTELLUNG VON WERTGUTSCHEINEN und dem ONLINE-ERWERB VON 10er-TICKETS; d.h. sie gilt nicht, wenn der Gutschein oder ein 10er-Ticket in einem der Bäder der Bädergesellschaft Düsseldorf mbH vor Ort gekauft worden ist.

15.1 Widerrufsrecht

Der Besteller hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag, an dem der Besteller oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Besteller die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH (Kettwiger Straße 50, D-40233 Düsseldorf, Telefax: 0211-95745699, E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Besteller kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular* verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Besteller die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

15.2 Folgen des Widerrufs

Wenn der Besteller den Vertrag widerruft, hat die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH dem Besteller die Zahlungen, die sie von diesem erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Besteller eine andere Art der Lieferung als die von der Bädergesellschaft Düsseldorf mbH angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Bestellers bei der Bädergesellschaft Düsseldorf mbH eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH dasselbe Zahlungsmittel, das der Besteller bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Besteller wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Besteller wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Die Rückgabe eines online erworbenen Gutscheins oder eines 10er-Tickets an die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH nach erfolgtem Widerruf ist nicht erforderlich. Die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH sperrt den Gutschein bzw. das 10er-Ticket nach Eingang des Widerrufs. Hat der Besteller ausdrücklich verlangt, dass die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH mit der Einlösung des Gutscheins bzw. des 10er-Tickets vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, so schuldet er der Bädergesellschaft Düsseldorf mbH Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Leistung, der der Höhe nach dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt erbrachten Dienstleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

15.3 Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt vor Ablauf der in Ziffer 15.1 genannten Frist, wenn der Gutschein bzw. das 10er-Ticket auf ausdrücklichen Wunsch des Bestellers vollständig eingelöst wird und die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH mit der Einlösung des Gutscheins bzw. des 10er-Tickets erst begonnen hat, nachdem der Besteller seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH verliert.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsbelehrung sowie ein Muster-Widerrufsformular als pdf-Datei.