• Aktueller Stand zur Wiedereröffnung der Düsseldorfer Schwimmbäder

    Liebe Gäste,

    auf Grundlage der auch für Schwimmbäder angekündigten Lockerungen der Schutzmaßnahmen in Nordrhein-Westfalen werden die städtischen Bäder in Düsseldorf derzeit schrittweise auf eine Wiedereröffnung vorbereitet. Die Bädergesellschaft Düsseldorf hat sich bereits frühzeitig mit Maßnahmen auseinander gesetzt, um einen Badbetrieb unter den erhöhten Schutz- und Hygienebedingungen zu ermöglichen. Besondere Auflagen, herausgegeben seitens des Landes NRW zu Schutz- und Hygienemaßnahmen, liegen der Bädergesellschaft noch nicht vor und bleiben abzuwarten.

    Aufgrund der angekündigten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen seitens der Landesregierung NRW beginnt die Freibadsaison in Düsseldorf am 20. Mai im Strandbad Lörick bei anhaltenden guten Entwicklungszahlen der Infektionen unter strengen Auflagen nach dem Hygiene- und Schutzkonzept.
    Am 30. Mai erfolgt voraussichtlich die Eröffnung des Freibades Rheinbad und Freibad Allwetterbad Flingern.

    Informationen über die neuen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie Maßnahmen, die vor einem Besuch im Freibad beachtet werden müssen, folgen am Montag, den 18. Mai 2020.

    Ein erhöhtes Ansteckungsrisiko über das Badewasser besteht nach Ansicht der Experten des Umweltbundesamtes in den Bädern allerdings nicht. Die entsprechenden Informationen finden Sie hier.
    Die Geschäftsführung der Bädergesellschaft hat vorsorglich, direkt nach Ankündigung des NRW Ministerpräsidenten, dass Schulen und Kitas geschlossen werden, die städtischen Lehrschwimmbäder an den Schulstandorten, das Hallenbad Eller sowie das Therapie-Schwimmbad St. Josef ab Samstag, den 14. März geschlossen.

    Informationen zur Regelungen der laufenden Schwimm- und Aqua Fitness Kursen erhalten Sie hier.
    Wir bitten für diese Maßnahmen um Verständnis.

Anfahrt und Kontakt

Familienbad Niederheid
Paul-Thomas-Straße 35, 40589 Düsseldorf
Telefon 0211 95745-780, Telefax 0211 95745-790

Anfahrt

Die Parkplätze, Fahrrad- und Motorradstellplätze des Sportpark Niederheid stehen kostenfrei zur Verfügung.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Straßenbahnen

Linie U71 bis Haltestelle „Am Trippelsberg“, von dort ca. 5 Minuten Fußweg durch die Paul-Thomas-Straße bis zum Sportpark Niederheid
Linie U83 bis Haltestelle „Am Trippelsberg“, von dort ca. 5 Minuten Fußweg durch die Paul-Thomas-Straße bis zum Sportpark Niederheid

Bus

Linie 724 Haltestelle „Sportpark Niederheid“