• Aktueller Hinweis

    Alle Hallenbäder sowie die Suomi-Sauna im Familienbad Niederheid sind wieder geöffnet.

    In den einzelnen Bädern gilt eine Öffnungszeit, die sich über den kompletten Tag ausdehnt. Tickets können vor Ort an der Kasse oder online gebucht werden. Um eventuelle Wartezeiten an der Kasse zu reduzieren, können Tickets wie gewohnt weiter Online gebucht werden, denn wer sein Ticket bereits im Vorfeld online gebucht hat, dem ist der Einlass garantiert.
    Bei der Online-Buchung muss lediglich ein Einlassfenster ausgewählt werden, in dem der Schwimmbadbesuch angetreten wird. Das Verlassen des Bades ist flexibel, jedoch spätestens zum Ende der Öffnungszeit. Ein Einlassfenster ist 72 Stunden vor Beginn buchbar.

    Hier geht es zum Online-Shop!

    Alle Fragen & Antworten zu dem neuen Online-Shop finden Sie hier!

    Die Sauna in der Münster-Therme, im Gartenhallenbad Unterrath sowie die Strand-Sauna bleiben weiterhin geschlossen.

    Schwimmkurse und Aqua Fitnesskurse werden ebreits wieder angeboten.

    Bitte bleiben Sie gesund.
    Ihre Bädergesellschaft Düsseldorf

  • Nachweis der Immunität oder eines negativen Corona-Test erforderlich

    Bitte beachten Sie, dass bei Besuch eines Hallenbades sowie der Suomi-Sauna es zwingend erforderlich ist einen negativen Corona-Test oder einen Impf- oder Genesungsnachweis mit einem entsprechenden Ausweisdokument den verantwortlichen Personen vor Ort vorzulegen. Im Falle eines Corona-Tests muss das negative Ergebnis von einer der in der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vorgesehenen Teststelle schriftlich oder digital bestätigt werden. Die Testvornahme darf bei der Inanspruchnahme des Angebotes höchstens 48 Stunden zurückliegen. Die Vorlage einer nachgewiesenen Immunisierung durch einen vollen Impfschutz oder Genesung ist ebenfalls zulässig. Schulplichtige Kinder und Jugendliche mit Schlülerausweis gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatestes getesteten Personen gleichgestellt.

Parkplätze

  • 10 ausgeschilderte Stellplätze, 200 Meter zum Eingang

Eingangsbereich

  • ebenerdiger Haupteingangsbereich mit elektrischer Türöffnung
  • Alle Eingänge des Neubaus sind über taktile Leitsysteme auffindbar
  • Die beiden Nebeneingänge sind über eine Rampe bzw. einen Aufzug zugänglich
  • Niedrige Thekenhöhe mit abgesenktem Bereich- mit dem Rollstuhl unterfahrbar

Türen

  • elektrisch
  • Mindestbreite im Bad: 84 cm

Umkleide

  • 2 Behindertenumkleidekabinen im Altbau mit Sitzfläche und durch Drehknauf verschließbar
  • Der gesamte Umkleidebereich im Neubau ist barrierefrei nutzbar
  • Behinderten-WCs sowohl im Umkleidebereich als auch im Bereich des Mehrzweckraums

Sanitäranlagen

  • 2 Hänge-WCs mit Haltegriffen auf beiden Seiten
    beidseitig anfahrbar
    Bewegungsfläche links neben dem WC 76 x 150 cm (Herren) 100 x 150 cm (Damen)
  • Waschtisch unterfahrbar
  • Dusche mit zwei Haltegriffen
    Bewegungsfläche: 140 x150 cm (Herren) 150 x 129 (Damen)
    Duschsitz (klappbar) Sitzhöhe: 49cm
    Duschrollstuhl vorhanden

Schwimmbecken

  • Der Einstieg in die Schwimmbecken ist über einen mobilen Lifter in die Becken möglich.
  • Standflächen für Rollstuhlnutzer an der Tribüne der 50-Meter-Schwimmhalle
  • Treppe mit 10 Stufen und Handlauf ins Variobecken mit Hubboden
  • Treppe mit 8 Stufen (Stufenhöhe 15 cm) vom Innenbereich ins Vier-Jahreszeiten-Außenbecken, zuvor eine 10 cm hohe Stufe

Wichtige Hinweise

  • Alle Bereiche im Bad sind schwellenlos erreichbar
  • Zugang vom Innenbereich in den Außenbereich ebenerdig