• Aktueller Stand zur Wiedereröffnung der Düsseldorfer Schwimmbäder

    Liebe Gäste,

    auf Grundlage der auch für Schwimmbäder angekündigten Lockerungen der Schutzmaßnahmen in Nordrhein-Westfalen werden die städtischen Bäder in Düsseldorf derzeit schrittweise auf eine Wiedereröffnung vorbereitet. Die Bädergesellschaft Düsseldorf hat sich bereits frühzeitig mit Maßnahmen auseinander gesetzt, um einen Badbetrieb unter den erhöhten Schutz- und Hygienebedingungen zu ermöglichen. Besondere Auflagen, herausgegeben seitens des Landes NRW zu Schutz- und Hygienemaßnahmen, liegen der Bädergesellschaft noch nicht vor und bleiben abzuwarten.

    Aufgrund der angekündigten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen seitens der Landesregierung NRW begann die Freibadsaison in Düsseldorf am 20. Mai im Strandbad Lörick unter strengen Auflagen nach dem Hygiene- und Schutzkonzept.
    Bei anhaltenden guten Entwicklungszahlen der Infektionen folgen am 30. Mai das Freibad Rheinbad und am 6. Juni das Freibad Allwetterbad Flingern.

    Bitte beachten Sie, dass ein Besuch im Freibad derzeit nur mit einer vorherige Online-Reservierung und Registrierung für ein jeweiliges Zeitfenster möglich ist. Hier erhalten Sie alle Informationen zu der Online-Reservierung.

    Ein erhöhtes Ansteckungsrisiko über das Badewasser besteht nach Ansicht der Experten des Umweltbundesamtes in den Bädern allerdings nicht. Die entsprechenden Informationen finden Sie hier.
    Die Geschäftsführung der Bädergesellschaft hat vorsorglich, direkt nach Ankündigung des NRW Ministerpräsidenten, dass Schulen und Kitas geschlossen werden, die städtischen Lehrschwimmbäder an den Schulstandorten, das Hallenbad Eller sowie das Therapie-Schwimmbad St. Josef ab Samstag, den 14. März geschlossen.

    Informationen zur Regelungen der laufenden Schwimm- und Aqua Fitness Kursen erhalten Sie hier.
    Wir bitten für diese Maßnahmen um Verständnis.

Saunen und Ruheräume

Im Innenbereich der Saunaanlage befinden sich unter anderem eine klassische Trocken-Sauna, eine Aufguss-Sauna, ein Sanarium und ein Dampfbad.
Der Außenbereich mit romantischem Saunagarten und zwei Blockhaus-Saunen lädt zum Entspannen oder zum Verweilen ein.

Banja I 70°C

In der Banja werden die traditionell russischen Wenikaufgüsse zelebriert. Dabei werden eingeweichte Birkenzweige zum Wedeln genutzt und zum Aufguss der durch Einlegen der Zweige entstandene Birkensud verwendet.

Die Großzügige Banja befindet sich in einem der Blockhäuser im Außenbereich der Suomi-Saunaanlage.

Kamin-Sauna Takka I 90°C

Das Herzstück der großzügigen Takka-Sauna ist der in Stein eingelassene Saunakamin. Das offene Feuer sorgt nicht nur zur kalten Jahreszeit für romantische Stimmung beim Saunieren in der 90°C Sauna. Die Takka-Sauna befinden sich in einem der Blockhäuser im Außenbereich der Suomi-Saunaanlage.

Salzraum

Im Außenbereich findet sich ein weiteres Highlight: der Ruheraum mit einer hinterleuchteten Wand aus echten Salz-Steinen. Das verwendete Salz erzeugt ein Mikroklima, wie es auch in Salzstollen vorherrscht, und kann so das Wohlbefinden steigern. Die warme und harmonische Atmosphäre, welche von den Salz-Steinen ausgeht, komplettiert das Saunaerlebnis.

Aufguss-Sauna Löyly I 90°C

In der 90 °C heißen Löyly-Sauna begeistern unsere besten Aufgießer und Sauna-Meister mit Ihrem ganzen Wissen. Besondere Aufgüsse und Reichungen laden zum Genießen ein.

Sanarium I 55°C

Für eine ganz sanfte Entspannung zu beruhigenden Klängen sorgt die geringe Temperatur im Sanarium.

Dampfbad Höyry I 50°C

Entspannen Sie im Dampfbad mit Sternenhimmel bei einer pflegenden oder reinigenden Zeremonie. Anwendungen mit Salz und Honig können vor allem in der hohen Luftfeuchtigkeit des Dampfbades ihre pflegende Wirkung entfalten.

Gastronomie

Unser Saunapersonal ist bemüht, um Ihren Aufenthalt angenehm zu gestalten und ein Angebot von kleinen Speisen und Getränken vorzuhalten. Alkoholfreie Kaltgetränke sowie Kaffee und Cappuccino stehen Ihnen zur Verfügung. Sprechen Sie dazu einfach die Mitarbeiter vor Ort an, die Ihnen gerne weiterhelfen.